Aktuelles

18|12|2018

In Travemünde gibt’s Elche zum Knutschen

Die #TRelche sind auf die Strandpromenade gezogen und laden zum Küssen unterm Mistelzweig ein

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und es wird kalt und dunkel… Aber halt, nicht in Travemünde! Dort sind seit Ende Oktober die drei Elche Linus, Kalli und Lumi zu Besuch, die extra aus Schweden über die Ostsee gekommen sind, um das Licht aus dem hohen Norden nach Travemünde zu bringen.

Über 10.000 LED Lichter schmücken die dreiköpfige Elchfamilie, die bisher friedlich auf der Nordermole graste und dort für ein spektakuläres Lichtevent sorgte. Nun ist die kleine Elchherde sogar noch etwas zutraulicher geworden und ein Stück weiter Richtung Festland gezogen. Sie hat es sich auf der Strandpromenade gemütlich gemacht und wartet nun an den Strandterrassen auf die vielen neugierigen Elchfreunde, die über die Feiertage nach Travemünde kommen, um die Elche aus der Nähe zu bewundern. Und das Schöne daran ist, dass sie nicht nur ein beliebter Selfie- und Pilgerpoint und Ausflugsziel für die ganze Familie sind, sondern pünktlich zum Fest der Liebe Pärchen und solche, die es werden wollen, unter einem großen Mistelzweig zum Küssen einladen. Also, auf geht’s nach Travemünde und Glück und ewige Liebe sind garantiert! #TRelche

www.travemuende-tourismus.de