Aktuelles

02|12|2010

LÜBECK. Die Wohlfühlhauptstadt geht an den Start

Neubürgerkampagne ist ab sofort online unter www.wohlfühlhauptstadt.deLÜBECK. Die Wohlfühlhauptstadt geht online. Anlässlich einer Pressekonferenz am 2. Dezember 2010 starteten die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) und die Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH gemeinsam mit vielen Paten und Partnern offiziell die Neubürgerkampagne für die Hansestadt Lübeck. Ziel ist es, Fach- und Führungskräfte, Auszubildende und Studenten für Lübeck als Wohn- und Studienort zu begeistern. Mit vereinten Kräften wurde in den vergangenen Monaten das erste Markenprojekt LÜBECK. Die Wohlfühlhauptstadt mit Leben gefüllt. Ab sofort ist die Internetseite als Herzstück der Kampagne unter www.wohlfühlhauptstadt.de freigeschaltet.

Die Website präsentiert eine Vielzahl von Kerninformationen und Angeboten zu Lübeck als Wohn- und Lebensort, die wichtig für Neubürger und potentielle Fach- und Führungskräfte sind. Sie bietet in kreativem Layout eine informative Plattform rund um die Wohlfühlhauptstadt. Die vier Kampagnenmotive, die echte Wohlfühlhauptstädter in ihrer Originalwohnungseinrichtung an ihrem Lieblingsplatz in der Stadt zeigen, werden unter anderem als Großflächenwerbung, Kinospots und Postkartenmotive in Lübeck, Hamburg und Umgebung eingesetzt.

Die Neubürgerkampagne beruht auf den Erkenntnissen des Stadtmarketing-Zielsystems (Brandmeyer 2009) und ist nach dem strategischen Teil nun das erste Impulsprojekt, das die Marke Lübeck erlebbar macht. „Die Wohn- und Lebensqualität spielt beim Erfolgsmuster der Marke Lübeck eine herausragende Rolle. Sie erzielte überdurchschnittlich hohe Zustimmungswerte und ist damit ein wesentlicher Treiber für die Zielgruppen Bürger und Unternehmer, “ so Gabriele Schopenhauer, Stadtpräsidentin der Hansestadt Lübeck und Aufsichtsratsvorsitzende der LTM. Im Sinne eines zukunftsorientierten Stadtmarketings wird dieses große Potenzial nun erstmalig gezielt genutzt und als zentrale Stärke Lübecks gemeinschaftlich kommuniziert. Andrea Gastager, Geschäftsführerin der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, erläuterte dazu: „Die Basis unserer Kampagne ist das Gefühl von Heimat und Identität. Was den Lübeckern gefällt, das gefällt auch den Gästen und Wunschlübeckern, die mit dem Gedanken spielen, wegen eines guten Jobs oder aus Liebe in die Hansestadt zu ziehen. Lebensqualität ist die heimliche Währung im Standort-Wettbewerb.“

„Wir werben bei dieser Stadtmarketingkampagne mit den Stärken Lübecks, damit noch mehr Unternehmen und qualifizierte Führungskräfte sich für Lübeck und Travemünde als Wohn- und Wirtschaftsstandort entscheiden“, erklärte Sven Schindler, Wirtschafts- und Sozialsenator der Hansestadt Lübeck. Auch Dirk Gerdes, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH, zeigte sich von dem Erfolg des ersten Markenprojektes überzeugt: „Als regionales Kompetenzzentrum wollen wir gemeinsam mit unseren Partnern aus Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft die Wohn- und Lebensqualität künftig als wichtiges Potenzial im Standortmarketing einsetzen und für die Entwicklung von Stadt und Region nutzen.“

Über 20 Bewerbungen als glückliche „Wohlfühlhauptstädter“ waren in den letzten Monaten für das Wohnungscasting der neuen Stadtmarketingkampagne bei der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH eingegangen. Vier Bewerbungen wurden für die ersten Fototermine in Lübeck und Travemünde ausgewählt. Die „Wohlfühlhauptstädter“ hatten nicht nur ihr Gesicht, sondern auch Teile ihrer Original-Wohnungseinrichtung für die verschiedenen Kampagnenmotive zur Verfügung gestellt. Mit dabei waren Björn Engholm mit seinem Arbeitszimmer am Skandinavienkai, die achtköpfige Familie Boye mit ihrem Esszimmer auf dem Markt, der Unternehmer und Steinmetz Stefan Wolf und seine Lebensgefährtin Nicole Scheja mit ihren Gartenmöbeln am Travemünder Strand und die Künstlerin Birte Kalwies mit ihrem Atelier auf der Wallhalbinsel. Alle Teilnehmer hatten für die Kampagne ihre ganz persönliche Liebeserklärung abgegeben und sich aus vollem Herzen zu Lübeck bekannt. Mit Slogans wie „Durch mein Lesezimmer fahren 7.490 Schiffe im Jahr“ (Björn Engholm), „In meiner Wohnung hängen 611 Bilder“ (Birte Kalwies)“, „Unser Esszimmer hat 4.000 qm“ (Familie Boye) und “Unser Gartenteich reicht bis St. Petersburg“ (Stefan Wolf und Nicole Scheja) wirbt die Kampagne nun für Lübeck und Travemünde als neuen Lebensmittelpunkt.

Besonderer Dank gilt der Possehl-Stiftung Lübeck für die großzügige Unterstützung der Neubürgerkampagne LÜBECK. Die Wohlfühlhauptstadt Eine Patenschaft haben die Akelbein Möbelspedition GmbH & Co. KG, die Bockholdt-Gebäudedienste KG, die Hochschulentwicklungsgesellschaft HEG, die Kaufmannschaft zu Lübeck, die Hans Lehmann KG, die Lübecker Nachrichten, die Sparkasse zu Lübeck, der Stadtverkehr Lübeck, die Universität zu Lübeck und das Wissenschaftsmanagement der Hansestadt Lübeck übernommen. Als Partner unterstützen die Grundstücks-Gesellschaft "Trave" mbH, die H. & J. Brüggen KG, die IHK zu Lübeck, die LÜBECKER MUSEEN, das Lübeck-Management e.V., die Stadtwerke Lübeck GmbH und die Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH die Kampagne. Sachsponsoring leisten das Klassik Altstadt Hotel und die Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH. Weitere Infos unter www.wohlfühlhauptstadt.de.+++